Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Fahranfänger schleudert in Mittelleitplanke

Aquaplaning auf der A1: Ein Fahranfänger aus Dortmund hat am Freitag auf zwischen Vechta und Lohne die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Er krachte in die Mittelleitplanke.

Artikel teilen:
Unfall auf der A1: Ein Fahranfänger prallte am Freitag bei Starkregen in die Mittelleitplanke. Foto: dpaChristians

Unfall auf der A1: Ein Fahranfänger prallte am Freitag bei Starkregen in die Mittelleitplanke. Foto: dpaChristians

Ein 18-jähriger Fahranfänger hat am Freitag gegen 17 Uhr auf der Autobahn 1 bei Starkregen die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Wie die Polizei meldet, war der junge Mann aus Dortmund zwischen den Anschlussstellen Vechta und Lohne unterwegs, als er über die dreispurigen Strecke schleuderte und in die Mittelleitplanke krachte - Totalschaden. 

Der Grund für den Unfall wurde bei der Unfallaufnahme deutlich: Wie die Beamten der Autobahnpolizei Ahlhorn berichten, hatten die Reifen des Fahrzeuges eine sehr geringe Profiltiefe. Diese lag teils sogar unter der gesetzlichen Mindestprofiltiefe von 1,6 mm. Den Fahrer erwartet nun neben dem Bußgeldverfahren auch 1 Punkt in Flensburg.

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Fahranfänger schleudert in Mittelleitplanke - OM online